Bei herrlichem Fußballwetter trat unsere 1. Mannschaft zum Darby gegen Hella DSV am Sonntagvormittag an. Eigentlich passte alles – viele Zuschauer und auch eigene Fans, sowie eine hochmotivierte Mannschaft. Doch schon nach 18 Minuten wurde alles über den Haufen geworfen. Schiedsrichter König schickte unseren Stürme Eren Dulundu bereits unberechtigt unter die Dusche. Von nun an ging es relativ schnell. Ein harmloser Schuss auf das Tor von Julian Birgfellner schlug sich unser Torhüter zum Entsetzen aller selber zum 1:0 für Hella in die Maschen. Danach folgte in der 35. und 39. Minute durch Julian Schelling der Halbzeitstand zum 3:0. Hiermit war das Spiel schon mehr als entschieden.

Nach Seitenwechsel spielte unsere Mannschaft brav mit. In der 63. Minute patzte unser Torhüter zum zweiten Mal und so machte David Kovacec das 4:0. Aus den wenigen Angriffsversuchen unserer Mannschaft, mit einem Mann weniger wurde praktisch keine nennenswerte Chance herausgearbeitet. In der 74. Minute erhöhte Julian Birgfellner zum 5:0. In der 85. Minute folgte durch Julian Erhart das 6:0 und in der 89. Minute konnte Okan Kaya das 7:0 erzielen. Eine Kosmetik konnte dann Einwechselspieler Philipp Schuchter in der 90. Minute mit dem Entstand zum 7 : 1 machen.

Alles in allem war an diesem Sonntagvormittag Hella DSV sicherlich die bessere Mannschaft und hat verdient gewonnen. Doch wenn ab der 18. Minute ein Mann weniger auf dem Platz steht ist es recht schwierig dagegen zu halten.

Bereits am Sonntag, den 03.09.2017 kann es unsere Mannschaft ausbügeln und die ersten Punkte hoffentlich einfahren. Der Gegner ist Mitaufsteiger SC Fussach mit Spielbeginn 16:00 Uhr.