FC Lustenau gegen FC Schwarzach

Spielbericht von Günter Winder:      FC Lustenau gegen FC Schwarzach:

Das Spiel in Lustenau lief nicht nach den Vorstellungen der Fans und unseres Trainers. Das Spiel wurde mit 1 : 5 (0:3) verloren.Bei Regnerischem Wetter sahen von Beginn an die ca. 300 Zuschauer in Lustenau eine dominierende Heimmannschaft. Sie erarbeiteten sich immer wieder Chancen. Nur unser Torhüter Kevin Zehrer war auf dem Posten und machte alles zu nichte. In der 32. Minute war dann auch er machtlos und Zengin Hüseyin erzielten seinen 1. Treffer in dieser Partie. Bereits 3 Minuten später stellte Mikic Leo auf 2 : 0 und Lustenau konnte noch in der 45. Minute durch Makovec Kristijan auf 3 : 0 erhöhen, was gleichzeitig auch der Pausenstand war. Unsere Mannschaft hatte bis dahin noch keine einzige Torchance.

Nach Seitenwechsel probierte unser Team alles und spielte nun frecher nach vorne. Somit war das Spiel nun ausgeglichener. Teilweise gab es immer wieder kleine nicklichkeiten auf beiden Seiten und der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun. So verteilte er nicht weniger als 6 gelbe und 1 Gelb/Rote Karte. In der 75. Minute konnte dann wieder Mikic Leo auf 4 : 0 erhöhen. Unsere Mannschaft hatte weiter auch Torchancen und verkürzten in der 84. Minute auf 4 : 1 durch Akyldiz Iskender. Doch schon in der 85. Minute gab es den letzten Treffer in dieser Partie durch Zengin Hüseyin zum 5 : 1 Endstand.

Alles in allem war der Sieg von Lustenau auch in dieser Höhe verdient. Unsere Mannschaft hatte an diesem Nachmittag nichts entgegen zu setzen.

Es geht bereits am Dienstag, den 28.08. um 18:00 Uhr im VFV-Cup weiter. Der Gegner in Schwarzach ist SC Meiningen.

1b Team mit Sieg in Meiningen:

Weitere 3 Punkte konnte sich die 1b Mannschaft mit einem 3 : 1 (1:1) Sieg in Meiningen hohlen. Die Torschützen waren: Primus Daniel, Hefel Patrick sowie ein Eigentor vom Meininger Konzett Kevin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.