FC Hörbranz gegen FC Schwarzach

Spielbericht Günter Winder:  

Verschenkte Punkte:

Bei herrlichem Fußballwetter und ca. 400 Zuschauern stand einem tollen Spiel nichts mehr im Wege.

Das Spiel begann auch recht flott. Beide Seiten suchten den Weg nach vorne und konnten sich immer wieder Torchancen herausspielen. Jedoch wurden die Torhüter nicht so richtig gefordert. Der Ball wurde schlussendlich entweder übers Tor oder neben das Tor befördert. So war es auch nicht verwunderlich, dass es zur Halbzeit noch 0 : 0 hieß.

Nach dem Seitenwechsel kam Hörbranz besser ins Spiel. Unsere Mannschaft hatten keinen richtigen Zugriff mehr. Und so konnte in der 58. Minute Julian Lipburger die Heimmannschaft alleinstehend vor Torhüter Kevin Zehrer zur 1 : 0 Führung bezwingen. Jetzt versuchte unsere Mannschaft alles um so rasch als möglich den Ausgleich zu machen. Doch alle Angriffsversuche wurden durch die gut stehende Hintermannschaft von Hörbranz zu Nichte gemacht. Das Spiel blieb so bis zum Schluss spannend. Leider vermochten die Hausherren die knappe Führung über die Zeit zu bringen, ohne grob gefährdet zu werden.

Schlussendlich muss gesagt werden, ein Unentschieden mit 0 : 0 auf beiden Seiten wäre gerecht gewesen. Beide Mannschaften müssen sich noch recht deutlich steigern, wenn sie aus dem Tabellenkeller raus wollen.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 06.10.2018 gegen SV Ludesch um 16:00 Uhr in Schwarzach statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.